Sabine Funk

IM GESPRÄCH MIT SABINE FUNK
(GRÜNDERIN & GESCHÄFTSFÜHRERIN SABINEFUNKDESIGN)

Interview // SELECTION 2016/2017
 

SABINE FUNK, SIE FÜHREN INZWISCHEN SEIT MEHREREN JAHREN IHRE EIGENE AGENTUR UNTER DEM NAMEN SABINEFUNKDESIGN. WIE KAM ES DAMALS EIGENTLICH ZUR GRÜNDUNG?
Als ich mich selbstständig machte, hatte ich schon 15 Jahre in Agenturen gearbeitet und mich die meiste Zeit auch sehr wohl gefühlt, aber ich wollte eine Pause vom Agenturalltag, Zeit zum Nachdenken und fing zunächst an, als Freelancer zu arbeiten. Das lief ganz entspannt und fühlte sich für mich gut an. Irgendwann kamen Projekte, die ich nicht mehr allein im Home-Office bearbeiten wollte und konnte – insofern war die Gründung eines eigenen Büros eine natürliche Entwicklung, die sich nach zehn Jahren immer noch gut anfühlt.

WAS UMFASST DAS LEISTUNGSSPEKTRUM IHRER AGENTUR DENN GENAU?
Uns ist wichtig, dass unsere Ideen gut umgesetzt werden. Deshalb betreuen wir im Idealfall vom ersten Entwurf bis zur Druckabnahme den gesamten Prozess: Konzept/Strategie, Design, Naming, Guidelines und Produktion.

INWIEFERN UNTERSCHEIDET SICH DIE AGENTUR VON DEN ZAHLREICHEN MITBEWERBERN? WAS ZEICHNET SABINEFUNKDESIGN AUS?
Wir sind klein und denken groß. Wir arbeiten so strategisch wie nötig und so kreativ wie möglich. Überflüssige Schnittstellen werden vermieden, die Aufgaben werden nach Kompetenz verteilt, d. h. es gibt feste Ansprechpartner für die jeweiligen Projektphasen (Konzept/Strategie, Design und Produktion). Wir planen Prozesse sehr sorgfältig, sodass wir als kompaktes Team auch große Sortimente gut managen können.

ÜBER DIE LETZTEN JAHRE WURDE IN DER AGENTUR AN DIVERSEN PROJEKTEN FÜR UNTERSCHIEDLICHSTE KUNDEN GEARBEITET. GIBT ES DABEI LÖSUNGEN, AUF DIE SIE GANZ BESONDERS STOLZ SIND?
Ich freue mich grundsätzlich immer, wenn es eins unserer Designs ins Regal geschafft hat. Aber um ein aktuelles Beispiel zu nennen: der Launch von dmBio, die Entwicklung der ersten Lebensmittelmarke für dm. Eine Labelmarke, ein unaufgeregtes Designprinzip für ein vielfältiges und wachsendes Sortiment wurde entwickelt. Das Konzept hat sofort funktioniert – ein erfolgreicher Launch.

VERVOLLSTÄNDIGEN SIE BITTE DEN SATZ: MAN SOLLTE SABINEFUNKDESIGN BEAUFTRAGEN, WENN …
… Kreativität, strategisches Markenverständnis, ambitioniertes Design und ein kompetentes, engagiertes Team gefragt sind.

GIBT ES MOMENTAN BESTIMMTE TRENDS UND ENTWICKLUNGEN, DIE SIE IM BEREICH DESIGN SPÜREN?
Wir werden überall mit Bildern und Informationen bombardiert und fühlen uns zunehmend gestresst. Im Design ist derzeit eine gewisse Tendenz zur Vereinfachung zu spüren: fokussierte Designs mit klaren Botschaften, die schnell kommunizieren. Dieser Trend könnte ein nachhaltiger werden … hoffentlich.

GIBT ES BESTIMMTE MARKEN, FÜR DIE SIE LIEBEND GERNE AKTIV WERDEN WÜRDEN? SOFERN JA: FÜR WELCHE UND WESHALB?
Ich finde erst einmal alle Marken spannend. Inspirierend finde ich Projekte bei denen man mit Teams aus anderen oder angrenzenden Bereichen, wie z. B. Editorial Design, Fotografie, Kunst, Architektur, zusammenarbeiten kann.

NENNEN SIE UNS DOCH BITTE EINIGE WEBSEITEN, DIE SIE HÄUFIG ODER REGELMÄSSIG BESUCHEN.
Zum Beispiel: thedieline.com, architronic.com, spiegel online, zeit-online u.v.a.

WIE EMPFINDEN UND BEWERTEN SIE DIE KREATIVBRANCHE IN DEUTSCHLAND? GERNE AUCH IM INTERNATIONALEN VERGLEICH.
Die Frage würde man sich so wohl z. B. in Großbritannien sicher nicht stellen, oder? Nehmen wir z. B. den Bereich Design, in Frankreich oder Italien ist er Teil der Kultur, in Großbritannien und den Niederlanden betrachtet man das Design-Business als wichtigen Wirtschaftsfaktor – das zeigt eine andere Wertschätzung. In Deutschland ist man von diesem Selbstverständnis leider immer noch weit entfernt. Ich glaube, unsere Kreativwirtschaft ist besser als ihr Ruf, es fehlt hier einfach an Selbstbewusstsein, an allgemeiner Wertschätzung und oft an Mut.

WIE UND WO SEHEN SIE IHRE AGENTUR IN EIN PAAR JAHREN? WELCHE ZIELE VERFOLGEN SIE?
Wir werden sehen. Alles ist im Fluss – wir bleiben offen, aufmerksam und durchlässig.

ABSCHLIESSEND NOCH EINE FRAGE: IHRE AGENTUR IST IN HAMBURG ANSÄSSIG. WAS SCHÄTZEN SIE SOWOHL BERUFLICH ALS AUCH PRIVAT AN DEM STANDORT?
Hier gibt es viel Grün, viel Wasser, frische Luft und entspannte Leute. Man findet ein kreatives Umfeld und ich mag die hanseatische Art Geschäfte zu machen … Hamburg ist super zum Leben und Arbeiten.

 
//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
 


Sabine Funk ist Gründerin und Geschäftsführerin der sabinefunkdesign GmbH. Sie absolvierte ihr Diplom für Kommunikationsdesign an der HAW in Hamburg. Startete zunächst in der Werbung und entdeckte bei Windi Winderlich Design ihre Leidenschaft für strategisches Branding und Design. Bei Enterprise IG (heute The Brand Union) betreute sie als Creative Director internationale Marken u. a. für Unternehmen wie Juvena of Switzerland, Kraft Foods, Henkel Cosmetics, Wrigley. 2003 machte sie sich selbstständig, freie Projekte u. a. für Landor, Meta Design und Publicis CH folgten. 2006 gründete sie ihr eigenes Büro sabinefunkdesign. Das Team steht für Kreativität, hohen Designanspruch, strategisches Markenverständnis und legt großen Wert auf gut organisierte Prozesse.

→ www.sabinefunkdesign.com
→ zum Onlineprofil