Interview // Michael Flöß

IM GESPRÄCH MIT MICHAEL FLÖSS
(GESCHÄFTSFÜHRER KREATION VIERSICHT CROSSMEDIA)

 
Interview // SELECTION 2016/2017 (Band 9)
 

MICHAEL FLÖSS, SIE SIND GESCHÄFTSFÜHRER UND EXECUTIVE CREATIVE DIRECTOR BEI VIERSICHT CROSSMEDIA. KÖNNEN SIE UNS BITTE KURZ ETWAS ZUR ENTSTEHUNG UND ENTWICKLUNG DER AGENTUR ERZÄHLEN?
Wir Geschäftsführer haben uns 2001 bei der Hamburger Multi-M kennengelernt. Schnell war klar, dass uns mehr verband: die Lust auf mehr kreativen Mut, kombiniert mit mehr zukunftsorientierter Technik. Anfangs waren wir noch eine reine GF-Show, aber ab 2004 kamen sukzessive Berater, Entwickler und Artdirektoren dazu. Heute sind wir 10 viersichtler und arbeiten bei Bedarf mit ausgesuchten Freien zusammen. Das macht uns wendig – und so soll es auch bleiben.

WAS UMFASST DAS LEISTUNGSSPEKTRUM VON VIERSICHT GENAU?
viersicht bietet Unternehmenskunden und Agenturen das komplette Portfolio crossmedialer Kommunikation. Dazu gehören Kreativleistungen wie Konzeption, Design und Gestaltung von Print- und Webmaßnahmen. Plus innovative technische Lösungen für Front- und Backend, IT-Systeme und Social Media. Außer-dem konzipieren unsere Teams neue Marketing- und Medienideen.

INWIEFERN UNTERSCHEIDET SICH DIE AGENTUR VON DEN ZAHLREICHEN MITBEWERBERN? WAS ZEICHNET VIERSICHT IHRER MEINUNG NACH AUS?
Ganz klar: die besondere Kombination aus Kreation und Technik bis auf Geschäftsführungsebene. Das heißt, wir wissen genau, was wir unseren Kunden versprechen – und halten das auch.

ÜBER DIE JAHRE HABEN SIE UND IHR TEAM AN ZAHLREICHEN PROJEKTEN FÜR UNTERSCHIEDLICHE KUNDEN GEARBEITET. GIBT ES LÖSUNGEN, AUF DIE SIE BESONDERS STOLZ SIND?
Unser Webtippspiel spiegelt eigentlich genau das wieder, was viersicht ausmacht: hochfunktionale Technik und weiterführende kreative Lösungen. Wir haben das Spiel 2002 erstmals vorgestellt und es dann kontinuierlich zu einem Premiumprodukt gemacht. Weil man damit Zielgruppen spielerisch erreichen und an die Markenbotschaft binden kann, nutzen es Jahr für Jahr mehr Unternehmen. Darauf sind wir stolz.

NENNEN SIE UNS DOCH BITTE DREI WEBSEITEN, DIE SIE HÄUFIG ODER REGELMÄSSIG BESUCHEN.
Ich bin z. B. regelmäßig auf awwwards.com, n-tv.de und heftig.co unterwegs.

GIBT ES AKTUELL BESTIMMTE TRENDS UND ENTWICKLUNGEN, DIE SIE IM BEREICH DER MARKENKOMMUNIKATION SPÜREN? FALLS JA: WELCHE UND WIE BEWERTEN SIE DIESE PERSÖNLICH?
Neue Medientrends gibt es ja Woche für Woche. Wir schauen da immer genau hin und greifen dann die Themen auf, die wir für substanziell halten. So waren wir z. B. eine der ersten Agenturen, die ihren Kunden responsive Design angeboten hat.

VERVOLLSTÄNDIGEN SIE BITTE DEN SATZ: EIN UNTERNEHMEN SOLLTE VIERSICHT CROSSMEDIA BEAUFTRAGEN, WENN …
… es erfolgreich mit seiner Zielgruppe kommunizieren will und Spaß an einer entspannten, lockeren und verlässlichen Zusammenarbeit hat.

GIBT ES BESTIMMTE MARKEN, FÜR DIE SIE LIEBEND GERNE AKTIV WERDEN WÜRDEN? SOFERN JA, FÜR WELCHE UND WESHALB?
Mit Apple arbeiten wir ja schon tagtäglich … Spaß beiseite: Es gibt keine langweiligen Produkte und Branchen, wir freuen uns über jede Herausforderung.

WIE EMPFINDEN UND BEWERTEN SIE DIE DEUTSCHE KREATIVBRANCHE (AUCH IM INTERNATIONALEN VERGLEICH)?
Es ist zwar schon deutlich besser geworden, aber im Vergleich zu ihren Kollegen aus z. B. Skandinavien, Holland oder Großbritannien sind viele deutsche Kreative noch zu zahm.

WIE UND WO SEHEN SIE VIERSICHT IN EIN PAAR JAHREN? WELCHE ZIELE VERFOLGEN SIE MIT DER AGENTUR?
Wir möchten, dass der Name „viersicht“ künftig Synonym für kreative und technisch hochfunktionale Kommunikation steht. Und weil wir so wendig bleiben wollen, wie wir sind, setzen wir langfristig auch auf Kooperationen mit großen Agenturen.

ABSCHLIESSEND NOCH EINE FRAGE: VIERSICHT IST IN HAMBURG ANSÄSSIG. WAS SCHÄTZEN SIE SOWOHL BERUFLICH ALS AUCH PRIVAT AN DEM STANDORT?
Den Hafen, den Wind, das viele Grün. Die Nähe zum Meer. Außerdem die angenehm zurückhaltende und dabei herzliche Art der Hamburger. Und dass mir die Stadt die Vielfalt einer Metropole bietet und trotzdem überschaubar bleibt.
 


MICHAEL FLÖSS ist Geschäftsführer und Executive Creative Director der Kreativ- und Innovativagentur VIERSICHT CROSSMEDIA. In Kempten/Allgäu geboren, bezeichnet er sich heute als „Hansebayer“ mit viel Liebe zum Standort Hamburg. 2002 gründete er die Agentur hier gemeinsam mit den Entwicklern Niels Hoffmann und Oliver Kührig. Die Mission: Kreativität mit technischer Raffinesse zu verbinden. Heute greifen auch große Agenturen gern auf viersicht zurück, wenn es um die Realisierung komplexer technischer Kreativlösungen geht.

→ www.viersicht.de